Zu Produktinformationen springen
1 von 7

BluePet

"UnterwollToll" Unterwollbürste

"UnterwollToll" Unterwollbürste

Unterfellbürste für Langhaar

Normaler Preis $19.00
Normaler Preis $22.00 Verkaufspreis $19.00
Sale Ausverkauft
Versand wird beim Checkout berechnet

Unterwollbürste zur sanften Entfernung von Unterwolle. Perfekt für den Fellwechsel.

🐾 Sanft & effektiv

🐾 Gesundes Fell, glücklicher Hund

🐾 Reduziert lose Haare

Farbe
Größe

Kampf gegen Unterwolle?

Überflüssige Unterwolle kann für Tiere unangenehm sein und zu einer gesundheitlichen Belastung werden. Verknotungen und Hitze stören das Wohlbefinden deines Tieres.

Revolution in der Fellpflege

Der UnterwollToll bietet die Lösung: Mit innovativen Kammzinken entfernt er Unterwolle sanft, ohne das Deckhaar zu schädigen – für ein gut belüftetes und gepflegtes Fell.

Einfache Handhabung

Beginne mit sanftem Bürsten (z.B. mit dem BluePet DoppelDecker oder dem BluePet GlanzTanz), um Verknotungen zu lösen und das Fell zu Glätten. Nutze dann den UnterwollToll für das Unterfell, arbeite in Abschnitten und entferne regelmäßig die ausgekämmte Wolle.

Vollständige Details anzeigen

Die "UnterwollToll" Unterwollbürste für langhaarige Hunde und Katzen ist die perfekte Wahl, um Unterwolle sanft und effektiv zu entfernen, ohne das Deckhaar zu beeinträchtigen.

Mehr lesen

FAQ

Für welche Hunderassen ist der UnterwollToll geeignet?

Der UnterwollToll ist u.a. bei folgenden Rassen beliebt: Afghanischer Windhund, Alaskan Malamute, Altdeutscher Hütehund, Australian Shepherd, Barbet, Berner Sennenhund, Bernhardiner, Border Collie, Briard, Chow-Chow, Clumber Spaniel, Cocker Spaniel, Deutsch Langhaar, Deutscher Schäferhund, Deutscher Wachtelhund, Englischer Springer Spaniel, Field Spaniel, Flat Coated Retriever, Goldener Retriever, Gordon Setter, Groenendael Belgischer Schäferhund, Hovawart, Irish Setter, Irish Water Spaniel, Irish Wolfhound, Keeshond, Langhaar Collie, Leonberger, Münsterländer, Neufundländer, Norwegischer Elchhund, Nova Scotia Duck Tolling Retriever, Old English Sheepdog, Samojede, Setter, Shetland Sheepdog, Shih Tzu, Siberian Husky, Spinone Italiano, Tervuren Belgischer Schäferhund, Tibetanischer Mastiff, Tibetanischer Terrier, Welsh Springer Spaniel, Wirehaired Pointing Griffon

Wie häufig sollte man die Unterwollbürste verwenden?

Während des starken Fellwechsels im Frühling und Herbst kann die Bürste so oft verwendet werden, wie zum Entfernen der alten Unterwolle notwendig ist. Außerhalb der Fellwechselzeiten reichen je nach Fellbeschaffenheit deines Hundes 1-2 Anwendungen pro Woche.

Ist die Unterwollbürste auch für Welpen geeignet?

Nein, die Bürste ist nicht für Welpen geeignet. Welpen haben noch sehr flauschiges Fell, oft ohne Unterwolle. Da bringt die Unterwollbürste leider nichts.

Schneidet die Bürste das Deckhaar?

Nein, die Unterwollbürste schneidet das Deckhaar nicht. Wenn du dich an die oben genannten Empfehlungen für die Verwendung der Unterwollbürste hältst, wird weder Deckhaar noch Haut beschädigt. Zur Sicherheit werden die Bürstenköpfe standardmäßig nicht richtig scharf geschliffen, sodass wirklich nur die lose Unterwolle herausgezupft wird.

Was ist der Unterschied zwischen dem UnterwollToll M-L und dem UnterwollToll 2.0?

Der Unterschied zwischen dem UnterwollToll M-L und dem UnterwollToll 2.0 liegt im Griff. Der Griff beim 2.0 ist etwas dicker und ergonomischer geformt. Das sorgt für etwas mehr Komfort bei der Pflege von großen Rassen mit viel Fell, wie Neufundländer, Berner Sennenhund usw. Für langhaarige Rassen mit normal viel Fell wie z.B. Australian Shepherd, Border Collie, etc. reicht der UnterwollToll M-L in der Regel völlig aus.

Produktvideo: UnterwollToll

  • bianca.und.pirat

    „Wir lieben den UnterwollToll für Pirat. Zum Fellwechsel ist er unverzichtbar und wir empfehlen ihn immer wieder!“

  • jano.nero.matilda

    „Für mich die beste Bürste für meinen Aussie Nero. Gerade im Fellwechsel nutzen wir die Bürste gerne. Man merkt direkt einen Unterschied, da der Hund viel weniger haart. Absolute Empfehlung unsererseits.“

  • aussie_selfie

    "Im Fellwechsel ist die Unterwollbürste unverzichtbar. Aber auch wenn wir einfach in unserer monatlichen Routine loses Fell auskämmen bei Selfie."